"Herausforderung" ist ein schönes Wort. Etwas fordert mich, aus mir herauszugehen, mich anzustrengen und zu zeigen, was in mir steckt. Im vergangenen Jahr war meine Teilnahme am Projekt *.txt so eine Herausforderung. Ich habe regelmäßig kreative Texte verfasst, mal Gedichte, mal nachdenkliche Prosa, mal Schreibtipps. Ich bin stolz, dass ich das Jahr über dabei geblieben bin.

Die 17 Wörter aus dem Jahr 2015, jeweils verlinkt mit meinen Beiträgen:

Dominik Leitner führt sein Projekt txt 2016 fort und zieht jetzt jeden ersten Mittwoch im Monat ein neues Wort. Auch ich möchte weitermachen, allerdings kombiniert mit neuen Herausforderungen:

  • Ich möchte dieses Jahr die Würze der Kürze schmecken und entdecken. Das heißt, dass ich die ganz kurze Form wähle. Ich möchte Ein-Satz-Stories schreiben.
  • Ich möchte außerdem herausfinden, ob ich Lieder schreiben kann.

Schaun mer mal. Das neue Wort ist übrigens nichtsdestotrotz.

 

 

Strichzeichnung Mann und Frau tanzen

Tanzstunde

Frauengesicht lächelnd, fliegende Haare

Riesenrummelraketenwürmernocheinmal - Was für ein Zeugs ist das denn?

Augenaufaubackeundauauweia - Boah, das hab ich ja noch nie erlebt!

Uppsallallauffbasseuiiiiiuiiiiuiuiui - So eine Narretei!

Schuaahaaaahuuuhaaaahhhaaa - Mei, Ist das lustig hier.

CHa cha cha - Ich will jetzt tanzen mit dir und dann...

------

Nicht ganz ernst gemeinter Nachzügler-Beitrag zum zwölften Wort "Rausch" im Projekt [*,txt], nur weil ich doch gerne eigentlich zu allen Wörtern gerne etwas geschrieben haben wollt... Details zum Projekt finden sich unter http://neonwilderness.net/2015/08/29/das-zwoelfte-wort-txt/

Mein "Gedicht" ist übrigens ein Akrostichon, und das finde ich immer praktisch zum Einsteigen ins Schreiben bzw. in ein Schreibthema - oder wenn einem mal wenig bis nichts einfällt.

JSN Corsa template designed by JoomlaShine.com