Bild: © lidante -  www.fotolia.com

Notizbuch-Fragezeichen

Vielleicht glauben Sie ja, dass wir Texter eine Zauber-Formel für Formulierungen haben. Eine Formel ist es nicht, aber es gibt gute Rezepte. Schreiben ist ein Prozess. Texter recherchieren, denken nach, schreiben, schreiben, schreiben - und überarbeiten, überarbeiten, überarbeiten.

Wer viel Erfahrung hat, entwickelt einen Sinn dafür, was beim Leser gut ankommt. Einige Stilgrundsätze fasst der Texter Aurel Gergey in seinem Formulier-Ratgeber zusammen. Das E-Book "Besser schreiben lernen" (PDF) ist kostenlos.

Auf 45 Seiten erfahren Sie Nützliches zu Wortwahl, Satzbau und Satzzeichen als Lesehilfe sowie wertvolle Hinweise zum Texten fürs Web. Dabei setzt der Autor natürlich seine eigenen Tipps um, wenn er den "Beiwörtern bye-bye" sagt, den "Sprachpelz entlausen" will und "Textmauern" einreißt. Meine Lieblingstipps aus dem Ratgeber: "Mit kurzen Sätzen Leser fesseln" und "Mit langen Sätzen musizieren".

Weiteres Texterwissen von Aurel Gergey gibt es unter www.gergey.com/tipps

 

Rechtschreibung, Orthografie, die Lehre vom richtigen Schreiben - wer beherrscht diese Kunst heute noch? Manche finden es schick, ihre Internetseiten komplett in Kleinschreibung zu verfassen, wieder andere stören sich an Kommas in ihrem Werbe-Slogan und lassen sie deshalb weg. Viele setzen das scharfe ß frei Schnauze ein. In meiner Branche gehört die Rechtschreibung selbstverständlich zur Grundausstattung, denn professionelle Texte sollen viele Leser erreichen und niemanden verwirren.

2012Stift

Jahresanfang. Zeit für gute Vorsätze und Wünsche. Die Buchstaben des Alphabets bieten eine einfache Vorgabe und helfen der Kreativität wunderbar auf die Sprünge. Ich habe mir ein Neujahrs-ABC erstellt, indem ich mir zu jedem Buchstaben des Alphabets ein Wort notierte, das mir passend für den Start ins Neue Jahr schien.

JSN Corsa template designed by JoomlaShine.com